Jubelfest 2014

Jubelfest 2014

Schwester Rolendis feiert ihr 65-jähriges Professjubiläum, Schwester Hildeberga ihr 60-jähriges, Schwester Fabiane, Schwester Verana, Schwester Florentiana, Schwester Salome ihr 50-jähriges. » weiter

 
100. Geburtstag von Schwester M. Sigisberta

100. Geburtstag von Schwester M. Sigisberta

Schwester M. Sigisberta feiert am 31. Mai 2014 ihren 100. Geburtstag. In festlicher Runde kann Schwester M. Sigisberta, unsere älteste Mitschwester, ihren 100. Geburtstag im Maria-Ludwig-Stift in Dülmen feiern. » weiter

 
Fahrrad-Wallfahrt am 18. Mai 2014

Fahrrad-Wallfahrt am 18. Mai 2014

Am 18. Mai 2014 führte die diesjährige Radwallfahrt des "Katholischen Landvolks" zu einer "Spurensuche" rund um Münster. » weiter

 
Besuch aus dem Schwabenländle – aus Mietingen bei Ulm

Besuch aus dem Schwabenländle –
aus Mietingen bei Ulm

Eine Reise nach "Westfalen" ist das Ziel. Pater Cornelius aus der Abtei Königsmünster in Meschede hat seine Heimatgemeinde eingeladen. Auf dem Programm stehen einige Tage Sauerland und heute Münster. Zunächst wird in der Mutterhauskirche die Eucharistie gefeiert. » weiter

 
Tag des offenen Klosters.

Tag des "offenen Klosters"

Am 4. Ostersonntag ist der Weltgebetstag für geistliche Berufe. In Deutschland wird er in diesem Jahr auch als "Tag des offenen Klosters" begangen. Dieses Ereignis haben wir am Vorabend, dem 10. Mai, auf eine besondere Weise begangen. » weiter

 
Jubelfest in Anholt

Jubelfest in Anholt

In der geschmückten Krankenhauskapelle im Augusta-Hospital in Anholt begann am 8. Mai 2014 das Fest des 50. Profess-Jubiläum von Schwester Gereona und Schwester Servata. » weiter

 
Am frühen Morgen des ersten Tages kamen sie zum Grabe, als die Sonne schon aufgegangen war. Halleluja!

Am frühen Morgen des ersten Tages kamen sie zum Grabe, als die Sonne schon aufgegangen war. Halleluja!

"Der Stein, den die Bauleute verwarfen, er ist zum Eckstein geworden.
Das hat der Herr vollbracht. Vor unseren Augen geschah dieses Wunder". Ps. 118 » weiter

 
Hosanna dem Sohne Davids! Gesegnet sei er, der kommt im Namen des Herrn!

Hosanna dem Sohne Davids! Gesegnet sei er, der kommt im Namen des Herrn!

Mit einer Statio im Treppenhaus begann die heilige Woche im Mutterhaus.
Palmweihe, Lesungen und Prozession führten ein in die Eucharistie-Feier – 6 Tage vor dem Osterfest... » weiter

 
Ein Geburtstagsbesuch bei Schw. M. Euthymia

Ein Geburtstagsbesuch
bei Schwester M. Euthymia

Einen Tag nach dem 100. Geburtstag besuchte der Oberkurs des "Fachseminars für Altenpflege beim Berufsbildungsseminar Münster e.V." das Euthymia-Zentrum. Die TeilnehmerInnen beginnen nun ihr letztes Ausbildungspraktikum, in dem auch schon die praktischen Prüfungen abgenommen werden. » weiter

 
Feier im Dom zum 100. Geburtstag von Schwester M. Euthymia am 8. April 2014

Feier im Dom zum 100. Geburtstag von Schwester M. Euthymia am 8. April 2014

Dieses, mit leuchtenden Blumen geschmückte Bild von Schwester M. Euthymia, steht zur Feier ihres 100. Geburtstages im Chor unseres Domes. In der voll besetzten Kathedrale fand eine lebendige und frohmachende Liturgie statt unter Vorsitz von Weihbischof Dieter Geerling. » weiter

 
Theo Paul, Generalvikar von Osnabrück und Schw. Elisabethis Lenfers bei dem Bild von Schw. Euthymia

100. Geburtstag von Schwester M. Euthymia

Der erste Teil der Feiern zum 100. Geburtstag von Schw. M. Euthymia wurde am 1. April 2014 in der Mutterhauskirche festlich begangen. Als Vorsitzender des katholischen Krankenhausverbandes in Deutschland sprach der Generalvikar von Osnabrück, Herr Theo Paul über sein Fachgebiet: » weiter

 
Abschied im Euthymia-Haus in Meschede und Neuanfang im Heilig-Geist-Stift in Dülmen

Abschied im Euthymia-Haus
in Meschede und Neuanfang
im Heilig-Geist-Stift in Dülmen

Nach vielen Verabschiedungen und Abreisen in den letzten Wochen verließen am 27. März 2014 die letzten Schwestern das Maria-Euthymia-Haus in Meschede. Abt Aloisius von der Abtei Königsmünster und der Generalrat feierten mit den noch verbliebenen neun Schwestern die Eucharistie im kleinen Kreis. » weiter

 
Pater Winfried Cramer OSB – nach 23 Jahren verabschiedet

Pater Winfried Cramer OSB –
nach 23 Jahren verabschiedet

Vor 23 Jahren begann Pater Winfried bei uns Clemensschwestern seine
priesterliche Aufgabe. Mit großer Treue und Zuverlässigkeit feierte er im Mutterhaus und im Konvent an der Piusallee die Eucharistie – im Wechsel mit dem jeweiligen Spiritual. » weiter

 
Schwester M.Euthymia – ihr Wirken und ihre Wirkung

"Schwester M. Euthymia –
ihr Wirken und ihre Wirkung"

Anhand einer Bilderreihe wurden am 20. Februar 2014 im Augusta-Hospital Patienten, MitarbeiterInnen, Anholter Bürger und Clemensschwestern von Schwester Elisabethis durch das Leben und Wirken von Schwester M. Euthymia geführt. » weiter

 
Neubeginn in Greven.

Neubeginn in Greven

In einer kleinen Feierstunde wurde am 16. Februar 2014 der neue Konvent in dem frisch renovierten Haus – nahe der Marienkirche in Greven – von Schwester Charlotte und den Rätinnen eingeführt und ausgesandt. » weiter

 
Abschied heißt auch Aufbruch und Neubeginn

"Nehmt Abschied, Schwestern ..."

In Meschede wird der Konvent des Euthymia-Hauses aufgelöst. Vor gut 40 Jahren wurde Einzug gehalten. Hier sollten die Schwestern, die im Walburga-Krankenhaus tätig gewesen waren, ihren Lebensabend verbringen. » weiter

 
Dokumentation

Don´t forget Rwanda!

Unter diesem Titel ist eine Chronik über die Missionsstation "Centre de Santé" der Clemensschwestern in Kaduha Ruanda entstanden. » weiter