Stille im Alltag

12. Dezember 2016 Veranstaltungen

Schweigemeditation mit dem Herzensgebet im St. Johannes Hospital in Varel


Hinführung zum Herzensgebet und Vertiefung mit Impuls
Ein Angebot, das darauf ausgerichtet ist, sich in die Achtsamkeit auf den Augenblick einzuüben und sich so zur eigenen Mitte, zum Herzen und zum “Herzensgebet” führen zu lassen.
Viele Menschen haben eine große Sehnsucht nach Stille, weil sie spüren, dass Stille so notwendig, ja lebensnotwendig ist, um die Beziehung zu sich selbst, zu den anderen und zu Gott nicht zu verlieren.

Wahrnehmen, was ist – einfach da sein

“Erst das Schweigen tut das Ohr auf für den inneren Ton in allen Dingen” – Romano Guardini.

Eintreten in die Gegenwart Gottes, der jeden Augenblick in allem Sichtbaren und hinter allem Sichtbaren gegenwärtig ist. Ein Loslassen von Gedanken, Vorstellungen, Bildern und Begriffen, um frei zu werden für den Geist Gottes, der unablässig in uns betet und uns führen will.

Regelmäßige Meditationstermine in der Kapelle vom St. Johannes Hospital Varel:

- Von Montag bis Freitag um 6.30 Uhr

- Jeden Montagabend um 20.00 Uhr mit Anleitung und Hinführung zum Herzensgebet

Anmeldung: Bitte direkt bei Schwester Hanna Ossege, Telefonnummer 0 44 51 – 920 22 72.

Für die Veranstaltung bringen Sie bitte bequeme Kleidung und warme Socken mit.


Zurück

Volltextsuche